Erlaubnis für den Betrieb der Hundeschule wurde erteilt.

gemäß §11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 8f ist das gewerbsmäßige Ausbilden von Hunden sowie die Anleitung der Ausbildung von Hunden durch den Tierhalter ab dem 01.08.2014 Erlaubnispflichtig.

Die Erlaubnis wurde am 05.03.2015 vom Amt für Gesundheitswesen, Veterinärwesen und Verbraucherschutz unter dem Aktenzeichen 60.50.10 - §11 8 Moses erteilt.


In eigener Sache...

Zum 1.1.2017 gilt in Neu-Anspach eine Strafsteuer für sogenannte Kampfhunde und gefährliche Hunde. Das ist eine Sache, die ich in keiner Form so einfach akzeptiere, zumal ich selbst wahrscheinlich zu den betroffenen Hundehaltern gehöre: Ich besitze einen Mini-Bullterrier, der wohl auch unter diese Regelung fällt, alleine wegen ihrer Rassezugehörigkeit.

Auch wegen der sehr willkürlichen Rasseliste und der Tatsache, dass selbst eine erfolgreich bestandene Begleithundeprüfung lediglich eine Reduzierung, nicht aber Aufhebung dieser Strafsteuer nach sich zieht, zeigt mir deutlich, dass es nicht um die Reduzierung der Anzahl und Haltung von gefährlichen Hunden geht, sondern einzig und alleine um höhere Einnahmen durch die Hundesteuer.

Ich rufe daher alle Hundehalter in Neu-Anspach auf, gegen diese sinnlose und gefährliche Kriminalisierung von Hunden und ihren Haltern Einspruch einzulegen. Es darf nicht sein, dass ein Gremium aus Personen ohne echte Fachkenntnis solche weitreichenden Entscheidungen trifft. Es geht hier weniger um die Hunde, als vielmehr darum, die leeren Kassen aufzufüllen.

Für mich bedeutet das mit hoher Wahrscheinlichkeit, dass ich nach 48 Jahren Neu-Anspach den Rücken kehren werde, da ich so etwas in keiner Form unterstütze, schon gar nicht durch Zahlung hoher Geldbeträge.

 


Über mich

Hunde gehörten in unserer Familie schon immer zum Alltag. Seit ich denken kann, hatten wir immer einen oder mehrere Hunde im Haus.

2005 habe ich dann meinen ersten eigenen Hund bekommen: Mex, einen Collie-Bordercollie-Mix, gerade einmal 10 Wochen alt.

Wir sind gemeinsam in die Welpenstunde, dann später haben wir bei meiner Nachbarin, die damals eine Hundeschule hatte, trainiert. Mex und ich haben viel gelernt, aber mir fehlte einfach vieles, was ich noch wissen wollte. Ich habe daher im Febraur 2009 die Trainerausbildung bei animal learn begonnen, die ich im Juni 2010 erfolgreich abschloss.

Danach habe ich verschiedene Aufbaukurse und Seminare besucht, um mein Wissen zu vertiefen.

Aktuell lebe ich mit 3 eigenen Hunden zusammen.


Bild der Woche